Sonntag, 11. April 2021

Beyer’s Oil Bartöl Eisenkraut

 
Heute stelle ich euch ein Bartöl aus dem Hause Beyer`s vor. Beyer’s Oil Bartöl Eisenkraut wird von Bastian Beyer selbst in Berchtesgaden hergestellt und wird aus 100% natürlichen Ölen von Jojoba (aus biologischem Anbau), Zitronenverbene, Bergamotte und Lavendel kreiert. 

Der Duft ist frisch und zitronig aber nicht so süß. Beyer’s Oil Bartöl Eisenkraut pflegt Haut und Haare. Der Bart wird geschmeidiger und bleibt dadurch besser in Form. Ein sehr hoher Qualitätsanspruch „Made in Germany“ mit guten Inhaltsstoffen, zeichnet dieses tolle Pflegeprodukt für den Bart aus. Weitere Produkte wie zum Beispiel: Bartshampoo, Bartbalsam, Bartseife, Pomade usw. komplementieren ganz wunderbar die Firmenphilosophie.

Die 30 ml Flasche kostet 24,95 Euro und ist direkt bei Beyer`s oder bei ausgesuchten Fachhändlern erhältlich.




Sonntag, 28. März 2021

Deus Ex Machina TW Street Custom Umbau aus Japan

 Die Yamaha TW 225 eroberte Ende der neunziger Jahre Tokio und den Rest Japans aufgrund seines Komforts und seiner guten Fahreigenschaften und sah dabei eigentlich schon richtig cool aus. Noch heute erfreut sich der TW 225 einer tief verwurzelten Beliebtheit auf der Straße und irgendwie ist dieses kleine Moped schon ein Klassiker.

Deus Japan erhielte von einem Kunden den Auftrag die TW umzubauen. Zwei Kriterien wurden vorgegeben: Zunächst wollte der Kunde ein Motorrad, das sowohl auf Stadt- als auch auf Bergstraßen eine leichte Manövrierfähigkeit bietet. Das zweite war, dass das Motorrad auch zu zweit gefahren werden konnte. Abgesehen von diesen beiden Punkten sagte der Kunde, dass er den Rest dem Ermessen von Deus Japan überlassen würde, und dadurch konnte der kreative Prozess noch besser gesteuert werden.

Die gesamte Kommunikation wurde per Mail getätigt und das Ergebnis ist wie immer in gewohnter Deus Qualität perfekt umgesetzt. Viele Brat Style Elemente wurden typisch für Deus und Japan verbaut (Lampen, Sattel, schmale Linien). Der Rahmen musste neu konstruiert werden und trotzdem ist die TW über die typische Bereifung und Felgengröße noch gut zu erkennen.

Besonders die Auspuffführung unter dem Sitz gefällt mir richtig gut und komplementiert diesen Umbau ganz besonders.












Sonntag, 21. März 2021

DMD 75 SeventyFive Helm

 Der italienische Helmhersteller DMD hat wieder zwei neue SeventyFive Helme kreiert, die Ihr euch auf jeden Fall näher anschauen solltet. Die DMD Seventy Five Modellreihe ist vom Look her klar ein Retro-Cross Helm und stellt die Mischung zwischen einem modernen Jet-Helm und einem Integralhelm dar. In Punkto Sicherheit sind die beiden Helme für jeden Bobber, Scrambler ,Chopper geeignet. Ein Doppel-D-Ring Verschluss als auch die hochmoderne und auf dem neuesten Stand der Sicherheitstechnik basierenden Schale aus einer Fiberglass-Carbon – Mischung und geben euch ein gutes Gefühl. Das Innenfutter ist vollständig herausnehmbar, wechselbar und waschbar.

DMD verfügt natürlich über die gängige ECE 22.05 Homologation und ist in den Größen XS bis XXL erhältlich. Wenig Gewicht, klasse Passform gemixt mit sehr guten Sicherheitsstandards machen aus dem SeventyFive ein klare Kaufempfehlung.

Der DMD 75 SeventyFive Carbon - "Eighty" – ECE gibt es unter anderem bei 24Helmets.de für aktuell 359,00 € * und der DMD 75 SeventyFive Carbon - "Blob" – ECE für 389,00 €


DMD 75 SeventyFive Carbon - "Eighty" – ECE / DMD 75 SeventyFive Carbon - "Blob" - ECE

Material: Carbon

Zwei Helmschalengrößen (XS-M/ L-XXL)

Drei Druckknöpfe für Schirm oder Visier

Innenfutter herausnehmbar und waschbar

Kinnriemen mit Doppel-D Verschluss

Hersteller: DMD (IT)

Modell: SeventyFive Eighty

Helmtyp: Crosshelm, Integralhelm

Konformität: ECE

Material: Carbon

Verschluss: Doppel-D












Sonntag, 14. März 2021

RSD KTM 790 Urban Assault

Ein Freund von Robert hat sich an RSD gewandt, um seine brandneue 2019 KTM 790 komplett umzubauen und in eine klassische Form zu bringen. Retro –Look mit allen modernen Funktionen war hier angesagt. Der Tank, Seitenteile, Maske, ect. flogen raus und Unterhalb der Tanklinie wurde die Basis jedoch relativ gleich gehalten, abzüglich der Tatsache, dass die Kühlerplatzierung geändert und der serienmäßige Motorschutz für die Arbeit mit dem Kühler neu konstruiert werden musste.

Der Tankumbau war eine verrückte Geschichte. Aaron der Werkstattleiter hat hart gearbeitet, um den Tank von einer Suzuki GT 750umzubauen, der von Travis Pastranas 199 Triple 750 Zweitakt-Flat-Track-Bike stammt. Aaron hatte jedoch ein paar Tricks im Ärmel und ließ den Vintage-Panzer schließlich perfekt auf dieses moderne Adventure-Bike passen. Am Ende wurde ein paar Liter Kraftstoff geopfert, aber genau das wollte der Kunde. RSD nahmen den Sitz von einem Husqvarna Vitpilen ab, denn genau so sollte es sein, etwas schlankes und kurzes im Retro Look. Die Form half dann auch den Hilfsrahmen zu bauen. Ein Akrapovic-Auspuff für die Passform wurde modifiziert, indem er etwas angehoben wurde. 

Auf der anderen Seite der KTM befindet sich ein zusätzlicher Kraftstofftank, da ja mit dem neuen Tank etwas Kraftstoff verloren wurde. Einige Änderungen und Modifikationen wurden noch an der Vorderseite des Motorrads vorgenommen (pro Taper Lenker, andere Fender, Triumph Vorderlicht usw.) bevor die gut passender Lackierung diesen außergewöhnlichen Umbau finalisiert.















Sonntag, 7. März 2021

Deus/Breitling Chronograph

 Seit vielen Jahren begeistern uns die Motorräder und Produkte aus dem Hause Deus Ex Machina. Jetzt ist es zu einer Zusammenarbeit mit der Traditionsmanufaktur Breitling und Deus gekommen. Der Chronograph ist in Anlegung auf die Originaluhr von Breitling aus den 1960er-Jahren konstruiert worden. Ausgestattet ist die Uhr mit einem 41-mm-Edelstahlgehäuse und einem braunen Kalbslederarmband im Rennsportstil. Die Top Time Deus zeigt gelbe und orangefarbene Details, einen Chronographen Zeiger in Form eines Blitzes auf einem Chronographen Zähler in Form eines Squircle. Das Deus-Motto In benzin veritas ist sichtbar auf der „Ein Uhr“ Position verewigt. Die auf 1500 Stück limitierte Top Time wird vom Breitling-Kaliber 23 angetrieben, einem COSC-zertifizierten Chronometer mit 48 Stunden Gangreserve. Die Top Time DEUS verkörpert wie keine andere Uhr die Philosophie der DEUS SQUAD: Forrest Minchinton, passionierter Surfboard- und Motorradfan aus Kalifornien, Sierra Lerback, Wettkampf-Surferin aus Hawaii und der französische Motorradingenieur und -designer Jeremy Tagand. Alle drei arbeiten seit Jahren bei Deus ex Machina und verkörpern zu 100 Prozent die DNA der Deus Familie und repräsentieren diesen schicken Chronographen ganz wunderbar.

Die Top Time Deus könnt Ihr für 4800 Euro bei Deus oder Breitling käuflich erwerben.



Technische Details:

Caliber: Breitling 23, self-winding mechanical movement

Power reserve: approx. 48 hrs

Chronograph features: 1/4th second, 30 minutes

Vibration: 28,800 v.p.h

Jewel: 27 jewels

Case: Stainless Steel

Caseback: Snapped

Water resistance: 3 bars

Crown: Non screw-locked, one gasket

Crystal: Convex sapphire crystal, glareproofed both sides

Diameter: 41.00 mm

Strap: 20/18mm












Sonntag, 28. Februar 2021

Honda FT 500 Flattrack von Duke Motocycles

 Die Honda FT500 wurde im Jahre 1982 eingeführt und auch unter dem Namen Ascot vertrieben. Der Motor ähnelte der XR500 und XL500. Yamaha hatte bereits etwas Ähnliches getan und denselben Motor im TT500-Offroader, XT500 Dual-Sport und SR50 verwendet. Der von der XR abgeleitete Motor war Standfest und leistete 34 PS bei 6500 U / min.

Lionel Duke von Duke Motorcycles hat in der in der Vergangenheit schon einige spannende Motorräder umgebaut. Vor der Geschäftseröffnung, in Tourrettes sur Loup in der Nähe der Stadt Nizza in Frankreich hat er viele Jahre als Auto- und Motorradmechaniker gearbeitet. Heute sind seine Motorräder auf der ganzen Welt geschätzt und werden gerne gefahren.

Dieses Motorrad war schon eine Weile im Besitz des Eigentümers, der mit vielen Bildern und Ideen nun endlich seinen Flattracker-Traum realisieren wollte.

Das Projekt wurde gestartet und Lionel entfernte alles überflüssige (Scheinwerfer, Tank, Sattel, Batterie) von der FT. Wie so oft hat er dann den Rahmen gekürzt, ein neues Heck verbaut um dann besser eine kleine Batterie mit der gesamten reduzierten Elektronik unterzubringen.

Der nächste logische Schritt war der Tank. Lionel hatte ein paar davon zur Verfügung, die hier und da rumhingen. Aber einer schien in der richtigen Form zu sein, ein Yamaha XS650 Tank. Die Form war ja gut, aber viele Arbeitsstunden vergingen um den Tank vernünftig anzubringen und auch zu restaurieren. In einem aus Aluminium gebauten Startnummernschild findet der LED Scheinwerfer seinen neuen Platz und sieht richtig fett aus.

Der Sitz wurde vom Kunden besorgt und stammt von einer CB 1000R der dann entsprechend vom Sattler neu aufgebaut wurde.

Im Cockpit wurde ein Motogadget-Mini-Tachoverbaut und viel neue Anbauteile wurden schlüssig integriert. Die Blinker stammen von Kellermann und fügen sich unauffällig in das Gesamtkonzept ein. Für die Farbe musste Lionel versuchen, sich auf seine Weise zu personalisieren ... Ein perlmuttfarbener Peugeot weiß, dreifach beschichtet. Ein Ducati-Rot, verziert mit einem leichten Metallic, und das berühmte Subaru-Blau. Und um das Ganze abzurunden, entschied sich Lionel für ein 18-Karat-Blattgold.


Schicker leichter Umbau der handwerklich überzeugend umgesetzt wurde.











Sonntag, 21. Februar 2021

Fuel Rally Raid Jacke

 Die Fuel Rally Raid Jacke zeichnet sich durch große Vielseitigkeit und Leichtigkeit aus. Entwickelt für Fahrer, die den ganzen Tag oder auch nur die Feierabendrunde fahren, mit dieser Jacke seid ihr unabhängig von extremen Temperaturen, Regen oder Sonnenschein. Dank der vielen Belüftungstaschen und dem herausnehmbaren Innenfutter sorgt die Jacke für ein angenehmes Klima.

Durch Aramid Einsätze an den neuralgischen Stellen sowie herausnehmbare Protektoren an Schultern, Ellbogen und dem Rücken seid Ihr auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Durch den verwendeten Canvas mit Cordura Anteil ist die Jacke sehr robust und auch abriebfest sowie wasserabweisend.

Optisch macht die CE zertifizierte Rally Raid Jacke richtig was her. Die Farbgebung erinnert an die gute alte Zeit und passt nicht nur an einem coolen Tracker.

Viele Details, eine gute Verarbeitungsqualität und eine Megaoptik führen zu einer klaren Kaufempfehlung. Eine passende Hose und Handschuhe sind ebenfalls bei Fuel erhältlich.