Sonntag, 5. April 2020

Kraftrad Nöda MZ ETZ Caferacer Umbau


Wir durchleben zur Zeit schwierige für uns noch nicht erlebte Ereignisse. Alles ist anders, wir rücken näher zu einander und versuchen mit Geduld, Kraft und ich hoffe sehr viel Solidarität diesen aktuellen Ereignissen entgegen zu wirken.

Etwas Abwechselung und ein wunderbarer Motorrad-Umbau aus dem Hause Kraftrad Nöda kann da nicht schaden. Nummer 5 heißt das gut Stück und Martin hat mit seinem Team wieder mal ganze Arbeit geleistet!

Die MZ ETZ 250 ist aus dem Jahre 1985 und wurde zu einem außergewöhnlichen Caferacer umgebaut
. Nach dem kompletten zerlegen wurde das Rahmenheck gekürzt und die Schwinge verlängert. Danach entstand in eigener Hand die aufwendig gebaute Heckverkleidung worin sich das Rücklich und die Blinker ganz harmonisch einfügen. Die Sitzbank wurde wieder professionell von Polster Ben hergestellt und passt extrem gut zur Lackierung die mit einem Sonderlack auf „shabby“ getrimmt wurde.

Um die Caferacer Linie zu behalten wurde ein Tank von einer Yamaha XS 500 angepasst und verbaut. Der Steuerkopf entstand ebenfalls in Eigenbau und die Räder wurden vom Nöda Team auf 17 Zoll umgespeicht, was mit den schwarzen Felgen sehr kraftvoll aussieht.
Der Scheinwerfer mit integriertem Windschild beherbergt Tacho und Drezahlmesser und wurde ebenfalls im Eigenbau hergestellt und nur so sind diese harmonischen Formen überhaupt möglich.

Für den satten Sound sorgt der selbst hergestellte Auspuff der sich geschickt seinen Weg durch die geänderten Yss-Federbeine zieht.
Die komplette 12 Volt Elektrik ist neu und Martin und sein Team verbauten eine Vape-Zündung.

Und was hat es mit der 305 zu tun?
Ganz einfach, der Motor bekam mehr Hubraum (auf 300 ccm) und die „5“ ist die fünfte MZ die Martin von Kraftrad Nöda umgebaut hat.

Was für ein Umbau!, selten hat mich ein Motorrad so begeistert. Die vielen selbst hergestellten Teile, eine perfekt Linie und die vielen Details machen die Kraftrad Nöda MZ ETZ 305 zu etwas ganz besonderen.

Bleibt gesund!

https://www.kraftradnoeda.com












Sonntag, 29. März 2020

Sonntag, 22. März 2020

Ducati Motard und DesertX Scrambler Konzepte


Das DesertX Konzept lehnt sich stark inspiriert der Paris-Dakar-Rennfahrern aus den 90er Jahren. Sie verfügt über eine Rallye-Verkleidung, die deutlich mehr Karosserie bietet als jede andere Scrambler-Variante. Wie ein echtes Rallye-Raid-Bike verfügt der DesertX über mehrere Kraftstoffanschlüsse, zwei am Heck und zwei vor dem Fahrer, was auf mehrere Kraftstofftanks hinweist. Ob dies in der Realität umgesetzt wird ist fraglich. Zwei kreisförmige LED-Leuchten, ein Gepäckträger, Brembo-Bremsen, ein Termignoni-Auspuff und Pirelli Scorpion Rally-Reifen komplementieren die DesertX Scrambler

Die Ducati Motard ist eine Weiterentwicklung der Scrambler 800 und erinnert an die Supermotard Bike`s der 80er Jahre. Das Konzeptbike fährt auf Slick-Reifen mit „Scrambler“ SCR-Profil, was wirklich krass aussieht. Die Startnummerntafel ist im Stile des Scrambler Scheinwerfers gehalten und die Lackierung erinnert ebenfalls an die Bunte Zeit.



Wie weit beide Motorräder ganz, teilweise oder gar nicht umgesetzt werden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Es bleibt spannend!












Sonntag, 15. März 2020

Indian FTR Rally 2020


Was Ducati mit der Scrambler kann…….

Willkommen zur Indien FTR in der Rally Ausführung. Vorgestellt auf der EICMA 2019 zeichnet sich die FTR Rally durch ihre Titanium Lackierung, einem neuen Windschild, Speichenfelgen mit rotem Pinstripe, braunem Sattel und den Pirelli Scorpion Rally STR Reifen aus. Die Sitzhaltung ist etwas aufrechter, da Indien eine Pro Taper Lenker verbaut hat der 50 mm höher als der Standartlenker ist.

Zusätzlich gibt es bei der Rally eine USB Steckdose, LED Scheinwerfer/Blinker und für lange Reisen einen Tempomat. An der Motorleistung von 120 PS aus dem 1203 ccm großen V2 hat sich nichts geändert, warum auch. Fährt sich doch der V2 Motor sehr agil und macht in der Stadt oder auf Landstraßen richtig spaß.

Die neue Indian FTR Rally gibt es ab 14 990 Euro bei allen autorisierten Indian Händlern. Auch sie kann wie ihre FTP-Geschwister mit Über 40 speziell für diese Modellreihe entwickelten Zubehörparts ausgestattet und individualisiert werden.



 








Sonntag, 8. März 2020

Gunn Design YAMAHA XS650 Umbau


 

Dan arbeitet als freiberuflicher Designer mit guten Business-Ideen. Vor einigen Monaten wandte er sich an Tucker Powersports und schlug eine Zusammenarbeit mit Custom-Bikes vor. Dies ist sinnvoll, da Tucker auf diesen Seiten regelmäßig auf Kundenwünsche ausgerichtete Marken wie Vance & Hines, ProTaper und Renthal vertreibt.

Dieses Motorrad wurde 1980 als neuwertiges Yamaha XS650 Special geliefert. Dan liebt Dirtbikes und er wollte unbedingt so viel wie möglich davon in diese Konstruktion einbauen. Unter anderem verbaute Dan eine YZ250-Vorderradaufhängun und einen Pro-Taper-Lenker.

Je einfacher, desto besser. Es ist unverkennbar darauf ausgerichtet, auch ein Flattracker zu sein, mit 19-Zoll-Rädern vorne und hinten sowie einem neuen Satz Dunlop DT3s, um den Look zu vervollständigen. Jetzt schwankt diese Maschine am Rande der Straßenzulassung, genauso, wie es Dan mag.

Dieses Motorrad hat den gleichen Anteil an Street wie an Offroad-Enthusiasmus und sieht einfach unverschämt gut aus.












Sonntag, 1. März 2020

Motorräder Dortmund 2020



Die Dortmunder Motorradmesse ist die größte Frühjahrsmesse in Deutschland Alle Neuheiten der großen Hersteller sind hier komplett am Start. 500 Aussteller zeigen die ganze Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen rund um das Motorrad. Dazu gibt es Bekleidung, Zubehör, Tuning oder Reifen. Ebenfalls zeigen Reiseanbieter und Hotels ihr Angebot. Auch Vereine präsentieren sich und ihre Arbeit.
Dazu gibt es täglich ein interessantes Programm auf zwei Bühnen mit Modenschauen, Interviews und Reisereportagen. Action-Shows in der Halle und im Innenhof versprechen Spannung und Nervenkitzel. Sonderschauen mit historischen Motorrädern, Cafe-Racern oder faszinierenden Rennmaschinen bieten viel Gesprächsstoff.
Die Motorradmesse in Dortmund findet 2020 vom 5. bis 8. März statt, wie immer in fünf Messehallen (3, 4, 5, 6, 7) der Messe Dortmund. Die Ausstellungsfläche beträgt rund 36.000 Quadratmeter.

Die MOTORRÄDER DORTMUND 2020 auf einen Blick
Öffnungszeiten
Donnerstag, 5. März bis Sonntag, 8. März, täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr (Sonntag bis 17 Uhr)

Eintrittspreise
Tageskarte: 15,00 Euro / im 
Online-Vorverkauf 13,80 EUR
Ermäßigungskarte: 13,00 Euro / im 
Online-Vorverkauf 11,80 EUR
gilt für: Schüler, Studenten, Personen mit Behinderung (ab 50%)
Dauerkarte: 30,- Euro (nicht online erhältlich)
Kinder & Jugendliche (unter 16): freier Eintritt
Abendkarte: 10,- Euro (ab 16 Uhr an allen Tagen, nicht online erhältlich)

Kartenvorverkauf
Der Online-Vorverkauf startet am 22. November 2019.  Eintrittskarten sind aber natürlich auch an den Tageskassen erhältlich.

Anfahrt
Die Veranstaltung findet in der Messe Westfalenhallen Dortmund statt. Diese liegt direkt an der B1 / A40 / A44 Essen-Unna-Kassel. Aus nördlicher Richtung über die A1 / A2 am Kreuz Unna in Richtung Dortmund. Aus Süden über die A45 bis zum Kreuz Dortmund-Süd – einfach den Hinweisschildern Westfalenhallen folgen.

Anschrift für das Navigationssystem:
Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

Parken
Parkplätze sind in ausreichender Zahl direkt am Messegelände vorhanden. Das Motorrad parkt kostenlos auf dem Messegelände.





Sonntag, 16. Februar 2020

Onlineshop chop it



Die Firma Chop it liefert euch zuverlässig seit Jahren bestes Zubehör und Motorrad Parts für euren Umbau. Ob es jetzt ein Chopper, Bobber, Cafe Racer oder euer eigenes Ding wird, das ist letztendlich völlig egal, auf die richtigen Teile kommt es halt an. Im Onlineshop von Chop it findet Ihr Fender, Solositze, Rücklichter, Blinker, Scheinwerfer uvm. für jede Marke und Custom Style. 

Viele Parts gibt es für Harley Davidson Modelle, wobei aber die meisten Produkte für jedes Bike Verwendung finden können. Für das beliebte Triumph Bonneville Modell findet ihr ebenfalls eine große Auswahl an Alu-Parts. Chop it hat ein umfangreiches Lager zu bieten, dadurch kommt es zu einer schnellen und zuverlässigen Lieferung eurer Parts. Und genau das darauf kommt es in der Umbauphase ja schließlich an, denn keiner wartet gerne länger als nötig.

Schaut euch mal diese qualitativ hochwertigen und wirklich schicken Rücklichter aus Aluminium an. Das Rücklicht ist mit SMD-LED bestückt und besitzt alle Funktionen die ein Motorradrücklicht benötigt, Rück-, Bremslicht und Nummernschildbeleuchtung.
Bei den meisten Motorrad Modellen ist für ein LED Rücklicht kein zusätzliches Relais nötig.

Diese feinen old school Parts gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ihr habt die Wahl zwischen einen Messing finish, schwarz oder in Alu poliert. Die Rücklichter gibt es mit oder ohne Halter, im Fishtail Style oder klassisch. Die Preise beginnen bei 54,99 was für diese gebotene Qualität sehr günstig ist.

Weitere coole Parts gibt es im Chop it- Onlineshop: https://chop-it.de