Sonntag, 18. April 2021

Moto Guzzi V7 Baujahr 2021

 In diesem Jahr präsentiert Moto Guzzi den neuen V7 Modellen einen neuen 850 ccm Motor mit nun 65 PS. Nach 10 Jahren Modellpflege mit wenigen Veränderungen wurden im aktuellen Modell doch einige Updates durchgeführt. Zum 100. Guzzi Geburtstag tritt die V7 jetzt mit einer serienmäßigen Traktionskontrolle, einer geänderten Fahrerfußrastenposition sowie längeren Federbeinen an. Von 52 auf 65 PS und 100 ccm mehr Hubraum der aus der V85TT stammt, geht jetzt flotter voran. Der Kardanantrieb wurde von der V9 übernommen und hintere Bereifung rollt jetzt über 150/70-17 Reifen. Neue Seitendeckel, Endschalldämpfer und ein kurzer Heckfender komplementieren die vielen neuen Veränderungen.

Erhältlich ist Moto Guzzi V7 als Special (10.100 Euro) und Stone (9.100 Euro) und unterscheiden sich durch ein digitales und analoges Cockpit sowie Alu- Gussräder (Stone) und Speichenrädern (Special). Farblich könnt Ihr die V7 Special in Dunkelblau und Grau und die Stone in Schwarz, Orange und Eisblau ab Februar ordern.

Viele positive Veränderungen und dieser herrlich entspannte Look machen die die Guzzi weiterhin zu etwas ganz besonderem.













Keine Kommentare:

Kommentar posten