Sonntag, 14. Juli 2019

BMW Concept R18

BMW wird 2020 mit einem neuen Boxermotor wieder ins Cruisersegment einsteigen und versuchen HD Marktanteile abzunehmen.

Das BMW Concept R18, das starke Anleihen an den BMW-Modellen aus den 50er Jahren nimmt,ist bei diesem Conceptbike nicht zu übersehen, tief, lang und Starrrahmenoptik erinnern uns an die alte gute Zeit. Die "18" steht nicht zufällig im Modellnamen des künftigen Cruisers von BMW denn 100 cubic inch sind exakt 1,64 Liter Hubraum. Das ganze Design wirkt sehr zurückhaltend, der handgefertigte Leder-Schwingsattel sitzt hinter dem tropfenförmigen Tank. Klassisch schwarz mit feiner weißer Linierung zeigt sich die Gesamtfarbgebung.

Klassisch sind auch die verbauten Drahtspeichenräder – vorne mit 21 Zoll Durchmesser, hinten im 18-Zoll-Format und kommen von Metzeler. Eine Doppelscheibenbremsanlage vorne sorgt für Verzögerung.

Der Boxermotor mit Luft/Ölkühlung uns 1.800 Kubikzentzimeter Hubraum, der seine Abgase seitlich in zwei Fishtail-Endtöpfe ausströmen lässt strahlt in seiner ganz eigenen Faszination. Für die Gemischaufbereitung setzt BMW an der Studie auf einen Solex-Doppelvergaser.

Die Elektronik wurde auf einen Anlasser und die LED-Beleuchtung reduziert und entspricht natürlich nicht wie so vieles an diesem Conceptbike der Realität.

BMW wird sicherlich eine ganze Fahrzeugfamilie Konfektionieren und es bleibt spannend was von diesem Concept auch wirklich realisiert wird. 










1 Kommentar:

  1. So ein hübsches Exemplar ist mir letzten Winter im 4 Sterne Hotel Kastelruth im Urlaub begegnet. Das Hotel hatte eine eigene Tiefgarage für Bikes, leider bin ich nicht dahintergekommen, wem das prächtige Teil gehörte. Da war ich schon recht neidisch, muss ich zugeben. Vielleicht liest es derjenige ja hier?!

    AntwortenLöschen