Sonntag, 21. Juni 2020

BRIXTON Crossfire 500

Die österreichische KSR Group präsentierte am 10. Juni 2020 bei einer Online-Pressekonferenz das neue Spitzenmodell Crossfire 500, dessen Produktion gerade gestartet wurde.
Der erste Prototyp eines Modells der Halbliterklasse wurde 2018 bei der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand präsentiert. Besonders aufsehenerregend war der einzigartige „X-Tank“, der die Visual Product Language (VPL) von BRIXTON MOTORCYCLES - einer Marke der österreichischen KSR Group - punktgenau verkörpert. Zukünftig werden alle Fahrzeuge mit der neuen, auf das X fokussierten Designlinie den Namen „Crossfire“ erhalten. Die „Crossfires“ stellen dann eine eigenständige Designlinie innerhalb des BRIXTON-Modellprogramms dar und auch der Name folgt einer eigenen Strategie. Crossfire streicht das „Cross“ – das X – im Tank und im gesamten Design hervor, das „Fire“ im Namen steht für die Leidenschaft, für die Vision und das Feuer in unseren Herzen.
Entwickelt wurde die neue Crossfire Designlinie vom Designteam der KSR Group, das seit 2 Jahren im eigenen KSR-Designstudio im Wirtschaftspark Krems-Gedersdorf, Österreich, kreativ tätig ist. Modernste Soft- und Hardware, darunter auch ein Clay-Studio mit hydraulischer 360°-Drehbühne, in dem Tonmodelle zukünftiger Modelle hergestellt und für die Verfeinerung von allen Seiten betrachtet werden können. Auch ein 3D-Printer zur schnellen Herstellung von Prototypen einzelner Designelemente kommt dort zum Einsatz.

Herzstück der Crossfire 500 ist ein komplett neuer, von insgesamt 20 Ingenieuren in zweijähriger Arbeit entwickelter Zweizylinder-Reihenmotor mit 486 cm³ Hubraum. Insgesamt 80.000 Entwicklungsstunden flossen in den Motor, der mit 35 kW Leistung genau das gesetzlich erlaubte Leistungsspektrum des A2-Segments ausnutzt und somit von A2-Neulingen ab 18 Jahren gefahren werden darf.
In den letzten Monaten mussten die Vorserienfahrzeuge noch einmal bei über 40.000 Kilometern auf den Prüfstand und ebenso über 40.000 Testkilometern auf der Straße und auf Testgeländen ihre Standfestigkeit beweisen. Bei diesen besonders harten Testabläufen entspricht die Belastung durch einen Testkilometer einem Vielfachen der Belastung eines Alltagskilometers.

Bei den zugekauften Komponenten hat man sich für globale Top-Zulieferer entschieden. Die Reifen werden von Pirelli (Italien) beigesteuert, aus Japan kommen die verstellbaren KYB-Stoßdämpfer und hinter der Elektronik des ABS-Bremssystems steht die deutsche Ingenieurskunst von Bosch. Das Bremssystem wird vom spanischen Hersteller J.Juan eingesetzt.
Der Crossfire 500 zur Seite gestellt wurde gleich von Produktionsbeginn an die Crossfire 500 X, die mit gröberen Reifen, breiterem Lenker, anderem Sitz und einem in der Verlängerung des Sitzes montierten Kennzeichenhalterung einen etwas rustikaleren Look bekommen hat.

Die Produktion der Crossfire 500 und der Crossfire 500 X, deren Start aufgrund der Covid 19-Pandemie etwas verschoben werden musste, ist nun angelaufen, sodass die ersten Modelle im August 2020 bei den Brixton-Händlern in Europa erwartet werden. Und dies zu einem attraktiven Preis von:
• Deutschland: Euro 5.848 (Crossfire 500) bzw. Euro 6.141 (Crossfire 500X)
• Österreich: Euro 6.499 bzw. Euro 6.849
• Schweiz: CHF 6.990 bzw. CHF 7.390


Motortyp
2-Zylinder-Reihenmotor, 4-Takt, wassergekühlt
Hubraum 486 cm³
Gemischaufbereitung EFI
Max. Leistung 35 kW / 48 PS @ 8.500 U/min
Max. Drehmoment 43 Nm @ 6.750 U/min
Abgasnorm Euro 4
Zündung ECU
Starter Elektrostarter
Getriebe 6 Gang-Schaltgetriebe
Länge / Breite / Höhe 2.117 mm / 757 mm / 1.116 mm
Radstand 1.416 mm
Sitzhöhe ~795 mm
Gewicht 180 kg
Reifendimension vorne/hinten 120/70-17 160/60-17
Radaufhängung vorne verstellbare KYB
Teleskopfedergabel USD
Radaufhängung hinten
verstellbare KYB Schwinge mit Zentralfederbein
Kraftstoffverbrauch * <4.0 l/100km
CO2-Ausstoß* 92 g/km
Standard-Ausstattung 
J.Juan-Bremssysteme
Pirelli-Reifen
Auspuffanlage aus Edelstahl
LED Tagfahrlicht und Blinker
Digitales LCD Display
Bosch ABS-System
Farben 
Backstage Black
Bullet Silver matt
*gemäß den Anforderungen der Delegierten Verordnung (EU) 134/2014 der Kommission, Anhang VII

CROSSFIRE 500

https://www.brixton-motorcycles.com










Keine Kommentare:

Kommentar posten