Sonntag, 11. Oktober 2020

Back to the Drawing Board

 


2014 wurde das Yamaha Yard Built-Projekt ins Leben gerufen, mit dem Ziel, individuelle Kreationen namhafter Customizer zu ermöglichen. Im Laufe der Zeit entstanden viel außergewöhnliche Unikate auf Basis der XSR 700 ,XSR 900, XV950, SR400, XJR1300,SCR950 und V-Max.

Das aktuelle Yard Built-Projekt basierte wieder auf der XSR700, die ja schon häufig sehr imposant und kreativ umgebaut wurde. Nach dem Download der Vorlage konnten die Teilnehmer digital oder mit Stiften kreativ arbeiten. Ausgewählte Entwürfe kamen in eine offene Sichtung, bei dem die besten Ideen ausgesucht wurden. Die Jury bestehend aus Mellow Motorcycles als Customizer, Jens Kuck als Journalist und Marcel Driessen als Yamaha-Vertreter haben dann den Sieger ermittelt. Der ausgewählte Entwurf bildet die Grundlage, nach der der Customizer das endgültige Yard Built Bike baut.

Sven Graze hat mit seiner Hommage an Kenny Roberts diesen Designwettbewerb gewonnen. Sven hat den Dirt Tracker mit klassischen 19-Zoll Räder vorne und hinten und einer Upsidedown-Gabel und entsprechender Bereifung perfekt komplementiert. Kraftstofftank, Nummerntafel und Heck sind im Idealfall aus einem Teil um die Straßenzulassung nach Möglichkeit zu erhalten. Die Farbkombination ist legendär und lässt allen das Herz schneller schlagen.


Das Gewinner-Bike von Sven Graze



Weitere Entwürfe aus dem Wettbewerb













Keine Kommentare:

Kommentar posten